Zack Snyder’s Justice League

Im Gegensatz zu manch anderer Kritik behaupte ich, dass Zack Snyder’s Version des DC-Films “Justice League“ eindeutig der bessere von beiden Filmen ist. Und ich persönlich finde ihn auch nicht zu lang und empfehle ihn daher bedenkenlos. Ja, er ist auch wenig brutaler als die 2017-er Fassung von Joss Whedon, aber auch das macht den Film nicht schlechter. Und auch das 4:3 Format passt absolut.

Was auch sehr gefällt ist, dass The Flash und Aquaman hier nicht wie Randfiguren wirken, die zwischendurch mal \’nen Witz erzählen dürfen und dass die Storys von Cyborg, The Flash und Aquaman ein wenig detaillierter sind. Und dass Batman hier nicht so rüberkommt, als würde er demnächst in Rente gehen. Die andere Synchronstimme von Alfred (Jeremy Irons) fällt wahrscheinlich nur den wenigsten auf, aber auch das stört hier kaum – nicht so extrem wie bei Johnny Depp’s „Captain Jack Sparrow“.

Das einzig traurige ist, dass in diesem Film wohl Henry Cavill zum letzten Mal als „Superman“ zu sehen ist. 😥

[su_spoiler title=“Spoiler: Darum geht’s“ open=“no“ style=““ icon=“arrow“ anchor=““ anchor_in_url=“no“ class=““]

Nach dem Tod von Superman (Henry Cavill), durch dessen Todesschrei sich die 3 auf der Erde verteilten „Mutterboxen“ aktivieren, legt sich ein düsterer Schatten über das DC-Universum. Batman (Ben Affleck) erkennt den Ernst der Lage und beschließt, ein Superheldenteam zusammenzutrommeln, um der Gefahr zu trotzen.

Gemeinsam mit Wonder Woman (Gal Gadot), Aquaman (Jason Momoa), Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher) stellt er sich dem fiesen Steppenwolf (Ciarán Hinds) in den Weg, der mit seinen Armee aus Paradämonen die Welt übernehmen will.

Nach und nach stellt sich jedoch heraus, dass Steppenwolf nicht der einzige Bösewicht ist, der den Superheld*innen das Leben schwer macht. Im Hintergrund zieht ein noch viel mächtigerer Schurke die Strippen: Darkseid (Ray Porter).

Quelle: Moviepilot
[/su_spoiler]

Meine Bewertung: absolut gelungen, Top-Film! 😊

Bildquelle: Kino.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.