Einschränkungen für Ungeimpfte angekündigt

Nun ist es soweit:

Um den Druck deutlich zu erhöhen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel über ihren Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) Einschränkungen des Alltagslebens ab Herbst für Impf-Unwillige ankündigen lassen.

Widerstand gegen diesen Vorstoß gibt es bereits – auch von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet.

Der „Bild am Sonntag*“ sagte Braun, dass es 2 Argumente für die Impfung gebe: zum einen werde es für Geimpfte mehr Freiheiten geben als für Ungeimpfte, und zum anderen schütze die Impfung zu 90 Prozent vor einer schweren Erkrankung.

* = Die Seite der „Bild am Sonntag“ kann bei aktiviertem Ad-Blocker nicht angezeigt werden.

Bildquelle: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.