Google Drive Desktop V52

Bei ihrem Erscheinen erhielt die Software „Drive for Desktop“ seinerzeit nicht nur positive Rückmeldungen. Es gab und gibt zahlreiche Nutzer, die unzufrieden mit dem sind, was sie dort geboten bekommen. Inzwischen hat die Verteilung von Version 52.0 für Windows und macOS begonnen, die ein paar kleine Änderungen bereit hält, wie z.B. (unter anderem, s.u.) volle Unterstützung für Apples neue Chips. Außerdem Unterstützung für einige Kameras zur Sicherung im Drive, verbesserte Zugänglichkeit von offline erstellten Ordnern und Dateien.